Rechtsanwalt (m/w/d) für den Standort Düsseldorf

Wir sind eine ausschließlich im Verkehrsrecht tätige Rechtsanwaltskanzlei und suchen zur Verstärkung unseres Teams an unserem Hauptsitz in Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt (m/w/d) für das verkehrszivilrechtliche Dezernat. An unserem Standort in Düsseldorf sind derzeit 18 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte tätig. Allein im letzten Jahr haben wir über 12.000 Fälle aus dem Bereich des Verkehrsrechts erledigt.

Das Verkehrsrecht ist ein sehr umfangreiches und komplexes Rechtsgebiet. Nicht nur der Führerschein muss häufig gerettet werden, auch die Abwicklung eines - dem ersten Anschein nach unkomplizierten - Verkehrsunfalls bildet einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Ebenso lösen wir rechtliche Fragen beim Autokauf oder bei Straftaten sowie Ordnungswidrigkeiten aus dem Bereich des Verkehrsrechts.

Unser primäres Interesse ist darauf gerichtet, für unsere Mandanten eine schnelle, außergerichtliche Regelung mit der Gegenseite zu finden und die finanziellen Risiken, die ein Prozess mit sich bringt, möglichst zu vermeiden. Sollte sich ein Rechtsstreit nicht vermeiden lassen, vertreten wir unsere Mandanten vor Gericht und streiten engagiert für deren Recht.

Wir arbeiten papierlos und befinden uns stets auf dem neusten Stand der Technik. Reaktionsschnelles, wirtschaftlich effizientes und serviceorientiertes Arbeiten sind die Maßstäbe, an denen wir uns messen lassen. Unter Zuhilfenahme tagesaktueller Datenbanken arbeiten unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung.

Aufgrund unserer absoluten Spezialisierung auf das Verkehrsrecht, wenden sich Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet an unsere Fachanwälte für Verkehrsrecht / Fachanwälte für Strafrecht sowie an unsere Rechtsanwälte mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht.

 

Ihre Tätigkeit im Überblick

Als Mitglied in unserem Team stellen Sie den qualifizierten - zumeist telefonischen - Erstkontakt zu Ihrem zukünftigen Mandanten her. Sie klären die rechtlichen Anliegen des Mandanten mit diesem im Beratungsgespräch und setzten im weiteren Verlauf dessen Ansprüche durch.  Dabei werden Sie selbstverständlich von unseren erfahrenen Fachanwältinnen und Fachanwälten für Verkehrsrecht unterstützt. Auch wenn die rechtlichen Grundlagen dieser Tätigkeit bei Ihnen noch nicht gesichert vorliegen, sollten Sie vor einer Bewerbung nicht zurückschrecken. Das noch eventuell fehlende notwendige Wissen wird Ihnen bei uns vermittelt. Gerne fördern wir Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, die zur fachlichen Weiterentwicklung unerlässlich sind, insbesondere die Erlangung eines Fachanwaltstitels.

Unsere Anforderung an zukünftige Kollegen

Neben einem abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamen erwarten wir:

-          Analyse- und Problemlösefähigkeit,

-          Auffassungsfähigkeit/-gabe,

-          Kommunikationsfähigkeit,

-          Motivation/ Leistungsbereitschaft,

-          Zielstrebigkeit/Ergebnisorientierung sowie

-          eigenverantwortliches Arbeiten.

 

Konditionen des Stellenangebotes

Das Stellenangebot richtet sich an Berufsanfänger (w/m/d) und Kolleginnen und Kollegen mit erster Berufserfahrung.

Die Stelle ist in Vollzeit (40 h/Woche) oder nach Absprache in Teilzeit zu besetzen. Die Arbeitszeit kann flexibel im Zeitraum 07:45 Uhr bis 19:15 Uhr gestaltet werden.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Angabe der Gehaltsvorstellung), Lebenslauf, Zeugnisse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, z. Hd. Herrn Henrik Momberger